Odoo image and text block


Freitag, 27. Mai  

19:00 Uhr

Das Essen ist schon da, gleich kommen die Ehrengäste. Ab 19:30 Uhr startet die Abschlussfeier. Gegen 21 Uhr erwarten wir auch OB Brigitte Merk-Erbe und dann halten wir die Siegerehrung ab.

Unterdessen gibt es auch schon einige Bilder vom heutigen Tage:

Bildergalerie Freitag, 27. Mai

15:45 Uhr

Seit 15 Uhr sind auch die letzten Wertungen endgültig, Einsprüche gab es keine.

Um 19:30 Uhr startet unser Abschlussabend, um etwa 21 Uhr werden wir mit der Siegerehrung beginnen.

12:10 Uhr  

Wir haben weiterhin 8/8 Bewölkung über dem Platz und können aus den Wetterdaten auch keine hinreichend großen Wetterfenster erkennen.

Wenn überhaupt würde es heute eine Würfelwertung werden. Sportleiter Heiko Hertrich hat sich daher soeben entschieden, das gesamte Feld zu neutralisieren.

Damit haben wir bereits jetzt Gesamtsieger und Bayerische Meister:

Gesamtsieger der Offenen Klasse: Bruno Gantenbrink

(YY, LSV Ruhr-Lenne-Iserlohn)

Bayerischer Meister 2016 der Offenen Klasse: Robert Schymala

(EP, SFG Donauwörth-Monheim)

Gesamtsieger und Bayerischer Meister 2016 der 18-Meter-Klasse: Philipp Keller

(PK, LSV Straubing)

Gesamtsieger und Bayerischer Meister 2016 der Standardklasse: Simon Schröder

(S2, SFV Bad Wörishofen)

Euch einen Herzlichen Glückwunsch!

(Allerdings sind die Wertungen von 18-Meter-Klasse und Standardklasse noch inoffiziell, die Einspruchsfrist läuft noch bis 15 Uhr.)

Wir werden die Siegerehrung mit der heutigen Abschlussfeier zusammen legen und beginnen daher um 19:30 Uhr!



Bilder von gestern sind nun auch online:

Bildergalerie Donnerstag, 26. Mai  



11:00 Uhr 

Vor wenigen Minuten hat es am Platz aufgehört zu regnen. Eine kleine Schauerlinie dürfte aber gleich noch durchziehen.

Sportleiter Heiko Hertrich will die Restchance nutzen. Wir beraten uns gleich nochmal mit dem DWD und geben um 12 Uhr eine neue Info an die Piloten heraus.


09:10 Uhr 

Heute wird noch einmal ein wettermäßig spannender Tag. Seit etwa halb neun nieselt es leicht, das soll aber heute mittag aufhören. Ob es heute nachmittag noch für einen letzten Wertungstag reicht, müssen wir sehen.

Startaufbau haben wir zunächst nicht angeordnet.


Dafür sind nun endlich die Pilotengalerien vollständig:

Piloten Offene Klasse

Piloten 18-Meter-Klasse

Piloten Standardklasse

 

Odoo text and image block
Odoo text and image block
Odoo text and image block
Odoo text and image block

Donnerstag, 26. Mai

20:45 Uhr

Die Auswertung läuft. Die meisten Piloten haben ihre Flüge hochgeladen. Bei der STD-Klasse sind vier Flugzeuge außengelandet. Auch in der Offenen Klasse sind viele nur mit Motorhilfe zurück zum Platz gekommen. 

18:37 Uhr

Von allen Klassen sind Flugzeuge da. Es fehlen insbesondere noch Flugzeuge der Offenen Klasse. Da diese die größte Strecke zurücklegen mussten, ist das durchaus er erwarten gewesen. 

17:45 Uhr

Die 18m-Klasse ist im Endanflug. Erste Meldungen von Außenlandungen sind bereits eingegangen.

17:15 Uhr

Im Tracking sind die ersten 18-Meter-Klässler nun im Bereich der vorletzten Wende Arzberg. Danach geht es noch zum Kontrollpunkt Kulmbach. Innerhalb der nächsten halben Stunde können wir mit den ersten Landungen in Bayreuth rechnen.
Auch aus der Standardklasse erreichen die ersten gleich die vorletzte Wende Bärnau. In der Offenen kämpfen sich die ersten westlich des Nürnberger Luftraums wieder nach Oberfranken vor.

13:10 Uhr

Die Startphase ist vorbei.

Heute erwarten wir das Feld etwas später zurück. Die schnellsten kommen frühestens gegen 17:00 Uhr an. Die meisten werden wohl zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr zurückkommen. 

Auch heute nochmals der Verweis auf das Online-Tracking. Die Links dazu findet ihr weiter unten. 

12:50 Uhr

Von der Offenen Klasse sind mittlerweile alle in der Luft oder bereits wiedergelandet. Die Abflugfreigabe wurde erteilt.  

12:00 Uhr

Die Offene Klasse wird heute zuerst geschleppt. Danach folgt die STD-Klasse und zuletzt die 18m-Klasse.   

11:10 Uhr

Aufgrund neuer Informationen über Falschirmsprungbetrieb in Tschechien haben wir die Aufgaben, die zu unseren böhmischen Nachbarn führen sollten, grundlegend geändert:

Standardklasse: Bayreuth - Bela - Kelheim - Bärnau - Kulmbach - Bayreuth (390 km)

18-Meter-Klasse: Bad Berneck - Susice - Roding - Arzberg - Kulmbach - Bayreuth (400 km)

Die Startbereitschaft ist daher auf 12:00 Uhr verschoben.

Dafür haben wir nun auch kleine Bildergalerien zu Dienstag und Mittwoch online:

Bildergalerie Dienstag, 24. Mai

Bildergalerie Mittwoch, 25. Mai


10:30 Uhr

Wir fliegen heute endlich wieder!

Die besten Bedingungen erwarten wir im Oberpfälzer Wald, im westböhmischen Becken, und südlich Nürnberg.

Folgende A-Aufgaben haben wir daher herausgegeben:

Offene Klasse: Weidenberg - Arnbruck - Feuchtwangen - Ebrach - Kulmbach - Bayreuth (495,6 km)

18-Meter-Klasse: Bad Berneck - Klatovy - Wiesenfelden - Arzberg - Kulmbach - Bayreuth (261,3 km)

Standardklasse: Bayreuth - Stribro - Walhalla - Arzberg - Kulmbach - Bayreuth (233,7 km)

Die Startbereitschaft haben wir auf 11:30 Uhr gesetzt.

Aktuell haben wir 3-4/8 Cu-Bewölkung, aber mit noch recht tiefer Basis.

09:00 Uhr

Heute scheint endlich wieder die Sonne auf den Bindlacher Berg!

Wir bauen gerade auf und erarbeiten die Aufgaben.

Mittwoch, 25. Mai

12:20 Uhr

Die vage erhoffte Wetterbesserung ist leider nicht in Sicht. Heiko hat im 12-Uhr-Briefing u.a. verschiedene Webcam-Bilder von Flugplätzen westlich von uns gezeigt, u.a. Aalen, Marpingen und Rothenburg ob der Tauber. Wettbewerbs-Bedingungen waren nirgendwo gegeben. Daher hat er auch den heutigen Tag für alle Klassen neutralisiert.

Als Alternativprogramm starten wir um 13:30 Uhr zu einer Fahrt nach Nürnberg, insbesondere zur Besichtigung der dortigen Kaiserburg.

09:45 Uhr

Wir haben uns beim Briefing zunächst auf 12 Uhr vertagt. Startaufbau ist noch nicht angeordnet, da es wenn überhaupt erst am späteren Nachmittag was wird.

Die Wetterdienste geben uns zwar wenig Chancen, ganz aufgeben wollen wir aber nach den beiden Regentagen noch nicht. Nach dem briefing hat es aber wieder ein wenig genieselt.

Gestern abend hat TV Oberfranken den am Samstag gedrehten Bericht ausgestrahlt:

Beitrag TV Oberfranken, 24. Mai

08:45 Uhr

Der Regen hat aufgehört, heute früh saßen wir dafür im Nebel. Auch der lichtet sich gerade; ob es heute was wird, bleibt trotzdem spannend.

Wir haben zunächst auf einen Startaufbau verzichtet, dafür das Briefing auf 9 Uhr vorgezogen. Somit erhalten wir uns erstmal alle Möglichkeiten.

Dienstag, 24. Mai

10:45 Uhr

Unsere heutige Strecke führt uns zur Teufelshöhle nach Pottenstein, da sind wir vor dem Regen sicher. Treffpunkt ist um 13 Uhr vor der Briefinghalle.

Fliegerisch blieb Heiko angesichts des Wetters nichts anderes übrig, als den heutigen Tag zu neutralisieren. Hier regnet es weiterhin Bindfäden, auch wenn sie etwas dünner werden.

Weil er gestern genug Zeit hatte, hat Heiko die Gelegenheit genutzt für das heutige Briefing eine alternative Wertung auszuarbeiten, die er als Diskussionsgrundlage für die weitere Entwicklung des Regelwerks vorgestellt hat: Er möchte weg von der jetzigen Punkteregelung und stattdessen die Zeiten der Piloten im Laufe des Wettbewerbs aufsummieren. Auch über mögliche Zeitstrafen für Außenlander hat er sich bereits Gedanken gemacht. Erstaunlicherweise bliebe die Rangfolge bei dieser Wertung gegenüber der heutigen Punktebewertung fast gleich, nach den zugesicherten Qualifikationsplätzen würden mit der jetzigen Gesamtwertung z.B. genau die gleichen Leute zur DM fahren.

Für morgen bleiben die Aussichten spannend. Es ist noch nicht sicher, ob das Wetter für Wertungsflüge reicht.


07:50 Uhr

Hier regnet es seit gestern nachmittag in Strömen. Besserung ist heute nicht in Sicht. Schauen wir mal, welche Aufgaben Heiko fürs Briefing vorsieht ...

Für gestern haben wir noch eine kleine Bildergalerie erstellt:

Bildergalerie Montag, 23. Mai

 

Montag, 23. Mai

10:15 Uhr

Die Bildergalerie von gestern ist nun auch endlich online:

Bildergalerie Sonntag, 22. Mai

09:50 Uhr

Gestern hatten wir zwar noch die Hoffnung auf ein kleines Wetterfenster für heute. Dieses wird im Laufe des Nachmittags voraussichtlich auch durchziehen, aber es scheint heute deutlich kleiner als gestern vorausgesagt. Zusammen mit der eindringlichen Warnung vor Gewittern haben wir uns daher entschlossen den heutigen Tag zu neutralisieren.

Stattdessen starten wir um 15 Uhr zu einer Besichtigung von Maisel's Brauerei- und Büttnerei-Museum in Bayreuth.

Gestern haben wir das Blauthermik-Fenster optimal genutzt und kurze, aber schnelle Flüge gehabt, insbesondere bei den Offenen, die als letzte abgeflogen sind. Dies zeigt sich besonders an den Geschwindigkeiten der Tagessieger:

Offene Klasse: Bruno Gantenbrink (129,75 km/h)

18-Meter-Klasse: David Barth (107,19 km/h)

Standardklasse: Simon Schröder (95,66 km/h)




Sonntag, 22. Mai

20:33 Uhr

Mittlerweile sind alle Piloten wieder vor Ort. Es wurden in der STD-Klasse Geschwindigkeiten von über 90 km/h, in der 18m-Klasse über 100 km/h und in der Offenen Klasse gar beinahe 130 km/h gefolgen. 

Morgen findet um 9:00 Uhr Briefing statt. Dann wird entschieden, ob es eine Aufgabe geben wird. 

18:57 Uhr

Bis auf einen Flieger sind wieder alle am Platz oder haben eine Außenlandemeldung abgesetzt. Die Auswertung läuft.
16:20 Uhr

Entgegen der DWD-Vorhersage bilden sich rund um den Platz und insbesondere im Norden gerade Cumuli. Einzelne Piloten werden dabei aktuell auf 2.800 m NN getrackt. trotz Startschwierigkeiten scheint es also doch noch ein super Tag zu werden.
Die ersten 18-Meter-Piloten sind schon auf dem vorletzten Schenkel, Rudi Mathar z.B. gerade in der Nähe von Asch (CZ). Wir können also ab in einer halben Stunde mit den ersten Landungen rechnen. Ob die ersten jedoch die schnellsten sein werden, wird jedoch spannend, denn langes Pokern vorm Abflug könnte sich bei der Cumuli-Bildung ausgezahlt haben. Entsprechend erwarten wir heute eine sehr lang ausgedehnte Landephase.

Die B-Aufgaben der Vollständigkeit halber:

Offene Klasse: Weidenberg - Erbendorf - Zell-haidberg - Eibenstock Talsperre - Kronach - Bayreuth (263,6 km)

18-m-Klasse: Bad Berneck - Sonneberg - Eibenstock Talsperre - Kulmbach - Bayreuth (261,3 km)

Standardklasse: Bayreuth - Hildburghausen - Schleiz - Kulmbach - Bayreuth (233,7 km)


14:35 Uhr

Alle Klassen sind in der Luft. Es sind jeweils die B-Aufgaben aktiv. Da es sich um kürzere Aufgaben handelt erwarten wir die ersten wie die letzten Tage wieder gegen 17:00 Uhr. 

12:56 Uhr

Die Startbereitschaft liegt um 13:15 Uhr. Für 18m-Klasse ist nun die Aufgabe B aktiv (261 km).

Bad Berneck - Sonneberg - Eibenstock Talsperre - Kulmbach

12:27 Uhr

Die Startbereitschaft ist mittlerweile 13:00 Uhr.

11:59 Uhr

Die Startbereitschaft ist mittlerweile 12:30 Uhr.
11:26 Uhr
Startbereitschaft wurde auf 12:00 Uhr local festgesetzt. 

Die A-Aufgaben für lauten: 

Offene Klasse (333,9km): Weidenberg - Baernau - Zell-Heidberg - Eibenstock Talsperre - Sonneberg

18m -Klasse (311,2km):Bad Berneck - Blessberg - Annaberg-Buchholz - Kulmbach

Standardklasse (279,5km): Bayreuth - Meiningen - Schleiz - Kulmbach

Wir haben eine kleinere B-Aufgabe in der Hinterhand, vorerst bleibt die oben genannte jedoch aktiv. 

09:15 Uhr

Guten Morgen zum dritten Wertungstag!

Heute soll es blau werden, auch wenn hier noch einiges an mittelhoher Bewölkung zu sehen ist.

Die Strecken sind unsererseits schon fertig, wir gehen gerade ins Pilotensprecherbriefing.

Samstag, 21. Mai

22:00 Uhr

Die Bildergalerie für den heutigen Tag ist auch endlich online:

Bildergalerie 21.5.

21:30 Uhr

Die 18-Meter-Klasse ist nun auch inoffiziell: Herzlichen Glückwunsch auch dem Tagessieger Hans-Jürgen Schmacht!

In den Gesamtwertungen übernehmen damit Sebastian Nägel (Standard) und Robert Schymala (Offene) die Führung. Philipp Keller behält in der 18-Meter-Klasse den ersten Platz.

21:10 Uhr

Die Wertungen von Standard- und Offener Klasse sind bereits inoffiziell! Tagessieger sind demnach Sebastian Nägel (Std.) und Robert Schymala (Offene). Euch einen herzlichen Glückwunsch!

In der 18-m-Klasse schaut es nach der vorläufigen Wertung derzeit nach einem Sieg für Hans-Jürgen Schmacht aus.

16:59 Uhr

Von allen Klassen sind nun Teilnehmer zurück am Platz. 

16:10 Uhr

Wie angekündigt sind die Ersten gelandet. 

15:04 Uhr 

Die Ersten der STD und 18m-Klasse werden in etwa einer Stunde zurück am Platz erwartet. Auf die Offene Klasse müssen wir uns noch etwas gedulden. 

12:42 Uhr

Alle Klassen sind draußen. 

Die Vorhersage, wann die Flugzeuge zurück sein werden ist heute schwer. Prinzipiell ist der Zeitraum zwischen 16:00 und 19:00 Uhr möglich. Das Live-Tracking ist heute ebenfalls möglich. 

11:55 Uhr

STD ist raus, die Offene Klasse bisher zur Hälfte. 

11:45 Uhr

Jetzt noch die Strecken von heute: 

Offene Klasse (402 km): Bayreuth - Erbendorf - Regensburg - Feuchtwangen - Schlüsselfeld - Bad Berneck 

18 m- Klasse (311 km): Weidenberg - Oberviechtach - Walhalla - Furth i.W. - Arzberg - Bayreuth

15 m-Klasse (306 km): Tröstau - Schönsee - Regensburg - Furth i.W. - Marktredwitz - Bayreuth 

11:30 Uhr

Der Schleppbetrieb hat begonnen. Es startet zuerst die STD-Klasse, gefolgt von der Offenen Klasse und 18m zuletzt. 

09:00 Uhr

Guten Morgen zum zweiten Wertungstag! 

Wir bereiten gerade die Aufgaben für heute vor.

Ein Hochdruckkeil beeinflusst unser Wettbewerbsgebiet maßgeblich. Der DWD erwartet für Bayern heute mäßige bis gute Wolkenthermik, vorwiegend im Oberpfälzer und Bayerischen Wald. Über den Platz ziehen gerade die Cirrenfelder, die der Segelflugwetterbericht auch erwähnt.


Der gestrige Tag hat soagar vier Tagessieger hervorgebracht:

Offene: Alexander Müller (LSG Bayreuth)

18-Meter: Patrick Keller (LSV Straubing)

Standard: Arndt Hovestadt und Tobias Welsch (beide LfV Greven)

Arndt und Tobias waren auf die Sekunde genau gleich schnell und bekommen damit natürlich beide 1.000 Punkte.

Euch einen herzlichen Glückwunsch!

Die Wertungen der Offenen und der 18 Meter sind allerdings noch vorläufig.

Freitag, 20. Mai

19:50 Uhr

Die Wertung ist derzeit im vollen Gange, den aktuellen Stand könnt Ihr jeweils bei ScoringStrePla einsehen:

Offene Klasse

18-m-Klasse

Standardklasse

Unter Bildergalerien haben wir außerdem einige Bilder von heute eingestellt.

Bildergalerie Freitag, 20.5.


Ebenfalls online ist der kurze Fernsehbeitrag des BR, etwa zur Minute 17:10:

Frankenschau aktuell, 20.5.

17:58 Uhr

TI,FIX,LR,TY,1T,HG,WIN,FT,HL,BT,TEX,VV,PI,BG,LW,WS,OR,LM,JP,QAX,17

Und bisherige Außenlandungen: NW1, NW2, EN, BW3, FN

17:29 Uhr

FU,MP,PF,VNE,7, 2L

17:19 Uhr

Hier eine Liste der Ankömmlinge ohne Garantie auf Vollständigkeit:

IF,AM,YY,RSI,PK,2J,TA2,M1,09

Von jeder Klasse scheint damit einer rumgekommen zu sein.

16:59 Uhr

Mehrere Flugzeuge sind nun im Endteil.

16:24 Uhr

Als erste Landungen wurden gerade die von UW und iRB - allerdings beide ohne Zeitwertung - verzeichnet. 

16:10 Uhr

Laut Live Tracking haben die ersten Piloten die letzte Wende Eibenstock-Staudamm erreicht, z.B. Johannes Wilden in der Offenen und Tobias Meiler in der 18-m-Klasse.

Fernsehberichte

Über den neutralisierten gestrigen Tag hat unser Regionalfernsehen TV Oberfranken einen kurzen Beitrag gesendet, zu sehen hier, etwa ab Minute 23:20: Oberfranken aktuell 19. Mai

Heute war das BR-Fernsehen für Aufnahmen zu Gast, zu sehen um 17:30 Uhr in der Frankenschau aktuell (nur BR-Fernsehen Nord).

Live-Tracking

Die Positionen mancher Piloten in unserem Feld können live auf der Platform 'Skylines' verfolgt werden. Im Folgenden eine Aufstellung der Piloten, die wir ermittelt haben. 

ACHTUNG!!! Ihr verlasst bei dem Klick auf den Namen unsere Seite!

Standardklasse:

Moritz Scholjegerdes

Philipp Illerhaus

Timo Lehrke

Sebastian Baier

Clemens Pape

18m-Klasse:

Joshua Arntz

Rudi Mathar

Tobias Meiler

Hajo Machetanz

Offene Klasse:

Ekkhard Brendler

Gerhard Bender

Johannes Wilden


 

 

 

 

 
 

12:56 Uhr

Alle Klassen sind in der Luft. 

Die Abfluglinien wurden oder werden wie folgt geöffnet:

                 Offene Klasse: 12:27 Uhr local

                 18m-Klasse: 12:51 Uhr local

                 15m-Klasse: 13:16 Uhr local

Wir erwarten die ersten Rückkehrer ab 16:00 Uhr, das große Feld wird wohl gegen 17:00 Uhr zurück sein. 

12:32 Uhr

Jetzt folgt die Standard-Klasse

12:07 Uhr

Die Offene Klasse ist draußen. Jetzt folgt die 18m-Klasse.

11:48 Uhr

Die Offene Klasse wird aktuell geschleppt. 

11:40 Uhr

Das Feld steht sauber auf unseren Bahnen aufgereiht. In fünf Minuten soll es losgehen.




10:40 Uhr 

Die A-Aufgaben für heute:

Offene Klasse: Bad Berneck - Bad Liebenstein - Bad Königshofen - Eibenstock Talsperre - Bayreuth (437 km)

18-m-Klasse: Bayreuth - Wernshausen - Eibenstock Talsperre - Bayreuth (374 km)

Standardklasse: Weidenberg - Schmalkalden - Adorf - Bayreuth (320 km)


Die Startbereitschaft haben wir für 11:30 Uhr angesetzt.


08:55 Uhr

Herzlich willkommen zum ersten Wertungstag!

Heute schaut das Wetter wesentlich freundlicher aus. Über den Platz ziehen gerade einige Cirren, die Abschirmungen rungsum scheinen sich langsam aufzulösen.Die Wettermodelle prognostizieren uns gute Wolkenthermik, auch wenn die Wolkenuntergrenze nicht allzu hoch sein wird.

Wir bereiten derzeit die Aufgaben für heute vor, während draußen der Startaufbau im Gange ist. Mehr nach dem 10-Uhr-Briefing.

Donnerstag, 19. Mai

17:00 Uhr

Als Tagesaufgabe hat sich wetterbedingt eine kurze Aufgabe mit Ziel in der Stadt ergeben. Das große Regengebiet, welches sich südlich von Bayreuth befunden hatte, hat uns im Großen und Ganzen nicht erwischt. Von Sonnenstrahlen können wir dennoch nicht berichten. Unten seht ihr als Beweisfoto die Aussicht vom Turm der Flugaufsicht. Links im Bild parken drei der tschechischen Zlins. Die Hänger der Teilnehmer stehen zwischen den Grasbahnen. Bei gutem Wetter wäre ganz rechts im Bild der Sendemast auf dem Gipfel des Ochsenkopfs zu sehen. 

Odoo image and text block


11:00 Uhr

Die heutige Strecke ist dem Wetter entsprechend klein: Um 14:30 Uhr wollen wir zu einer Stadtführung in Bayreuth starten.

Fliegerisch haben wir den heutigen Tag im 10-Uhr-Briefing für alle Klassen neutralisiert, da uns die Meteorologen keinerlei Hoffnung auf wettbewerbliche Bedingungen gemacht haben.

Richtung Unterfranken und evtl. Tschechien könnten sich zwar im Laufe des Nachmittags kleine Wetterfenster ergeben, aber sie werden wohl zu klein sein, um ein Wettbewerbsfeld in der Luft zu halten. Daher waren sich Sportleiter und Pilotensprecher einig, dass wir den heutigen Tag leider sausen lassen müssen.

Für morgen erwarten wir aber ab mittags fliegbare Bedingungen.

09:00 Uhr

Guten Morgen zum ersten Wettbewerbstag!
Das Wetter ärgert uns derzeit ein bisschen: In der Nacht hat es angefangen zu regnen. Aktuell ist am Flugplatz aber sogar ein blauer Streifen zu sehen.
Mehr nach dem 10-Uhr-Briefing.

Mittwoch, 18. Mai

21:40 Uhr

Das Eröffnungsbriefing ist seit einer Stunde beendet. Der Bayreuth-Wettbewerb 2016 ist eröffnet!


17:00 Uhr

Die ersten Daten landen in der Auswertung. Stay tuned!

13:50 Uhr

Die ersten Starts gehen raus. Wir sind gespannt, was der Tag bringen wird. 

13:00 Uhr

Heute geht es endlich los! Die Vorbereitungen gehen in die Endphase, um 19:00 Uhr beginnt der Wettbewerb offiziell mit dem Eröffnungs- und Sicherheitsbriefing.

Heiko hat auch für den heutigen Trainingstag eine kleine Aufgabe erstellt: Weidenberg - Arnbruck (30 km Radius) - Schwandorf (15 km Radius) - Arzberg (20 km Radius) - Bayreuth als AAT, also eine Aufgabe mit variabler Strecke. Mindestzeit sind 2,5 STunden. Die kürzest mögliche Strecke ist 215,6 km, die längste 426,9 km. Noch haben wir hier 7/8 Abschirmung und warten daher noch mit dem Start.

Wägung und Anmeldung sind dafür in vollem Gange, 




Odoo text and image block
Odoo text and image block

Zur Einstimmung auf den Wettbewerb ein kurzer Rückblick auf 2014 von Kurier-TV: